Top
 

Sossusvlei

Sossusvlei besteht aus seelenlosen Sanddünen

Sossusvlei

Fragen Sie jemanden, Namibia zu beschreiben und die Chancen sind, dass sie lyrisch über mächtige Sanddünen schwärmen werden, die über die rissige Erde aufsteigen. Sie sprechen über Sossusvlei, die meist fotografierte Landschaft in Afrika.

Sossusvlei ist bekannt für die hohen Sanddünen, die  eine Höhe von bis zu 325 Meter erreichen. Es ist eines der ältesten und  trockensten Ökoysteme auf der Erde. Und doch ändert sich die Landschaft hier – der Wind ändert stetig die Form der Dünen und schafft den Sinn, dass man irgendwo ganz neu steht und zugleich unermesslich historisch. Farben wechseln sich nach dem wechselnden Licht, drehen pastellfarbenen Gipfeln in brütende Silhouetten.Wenn Sie  Momente verblüffender Klarheit suchen, sollten Sie diesen Ort besuchen.

In einem Land, das für seine epischen Landschaften gelobt wird, gelingt es Sossusvlei immer noch, eine Schein der Isolation zu bewahren – und dies trotz seines Status als Namibias populärster Touristenattraktion. Seine Dünen sind Teil eines 32.000 Quadratkilometer großen Sandmeeres, das einen Großteil der südlichen Region des Landes bedeckt. Um diese etwas andere, weltfremde Ecke von Afrika einschätzen zu können, sollten Sie auf eine der Dünen klettern und den Sonnenaufgang über der weltältesten Wüste beobachten.

Beste Reisezeit

Sossusvlei ist zu jeder Jahreszeit ein spektakulärer Anblick, aber die Dünen sind am besten bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang zu sehen, wenn die Dünenschatten am deutlichsten sind, was für bemerkenswerte Fotos sorgt.

Kombinieren Sie Sossusvlei mit

  • Sesriem Canyon: Navigieren Sie die schmalen Felsspalten dieser großen Schlucht im Namib-Naukluft Nationalpark.
  • Skelettküste: Erkunden Sie die Schönheit und die eindringliche Einsamkeit von Namibias zerklüfteter Skelettküste.
  • Swakopmund: Entdecken Sie die malerischen Promenaden und trendigen Bistros in dieser reizenden Ferienstadt.

Schnelle Fakten

Sossusvlei befindet sich im Herzen des Namib Naukluft Nationalpark.

Um nach Sossusvlei zu gelangen, müssen Sie durch den abgelegenen und weit entfernten Vorposten von Sesriem einfahren und 65 km zu einem Parkplatz fahren.

Nur Allradfahrzeug haben Zugang zu den restlichen 4 km in die eigentliche Sossusvlei-Pfanne.  Besucher, die nicht im Allrad anreisen, können das letzte Stück laufen,  per Anhalter fahren oder einen Shuttle nehmen.

Genehmigungen werden am Eingang geprüft – kaufen Sie diese am Vortag, sodass sie nicht in der Schlange im Sesriem Büro anstehen müssen.

Achten Sie darauf, dass Sie genug Wasser mit sich führen, besonders wenn Sie vorhaben eine Düne zu erklimmen.

Hüte und Sonnencreme sind unbedingt notwendig.

Erstklassige  Erlebnisse

Deadvlei: Sossusvleis weniger bekannte Nachbar ist wohl  die verlockendste Pfanne im Namib Naukluft Park- die sich an der Basis des Big Daddy’s ausbreitetnd und gespickt mit sonnengebleichten versteinerten Bäume, ist dies eine der meistfotografierten Sehenswwürdigkeiten im südlichen Afrika.

Elim Dune: nur 5 km nördlich von der Sesriem Camp Site und zugänglich mit normalen Fahrzeugen, ist diese Düne beliebt für Sonnenuntergänge.

Dune 45: relativ leicht zu erklimmen und flankiert von rauen Bäumen, ist diese Düne nicht nur die am meisten zugängliche Düne in Sossusvlei sondern auch eine der am meisten fotografierten.

Big Daddy: Wenn Sie Lust haben, können Sie den Big Daddy, die höchte Düne in Sossusvlei, hoch wandern

Sossusvlei auf der Landkarte

ERSTKLASSIGER REISETIPP: Am besten nehmen Sie sich einen Tag Zeit um Sossusvlei und Deadvlei zu besichtigen. Wenn Sie es von Nahem gesehen haben können Sie den Blickwinkel ändern, indem Sie auf einen Rundflug oder auf eine Ballonfahrt gehen.

Wollen Sie Sossusvlei bei Dämmerung erleben? Sprechen Sie noch heute mit uns über ihre Namibia Reisewünsche.